| Desktop Version |

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax-Erholung stockt - 'Ampel bleibt auf rot'

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Faschingsdienstag weitgehend stabil gezeigt. Im frühen Handel sank der deutsche Leitindex um 0,11 Prozent auf 12 268,86 Punkte. Eine weitere Erholung von den deutlichen Kursverlusten der Vorwochen blieb damit aber aus. Auch an der tonangebenden Wall Street zeichnete sich nach den Gewinnen der vergangenen beiden Handelstage am Dienstag eine recht verhaltene Entwicklung ab.

"Die Ampel bleibt auf rot", schrieben die technischen Analysten des Börsenmagazins Index-Radar. Der Markt sei auch zum Wochenauftakt "klar von Verkäufern dominiert" gewesen. Von deren Druck zeuge der deutlich unter dem Tageshoch liegende Handelsschluss.

Nur wenig besser als der Dax schlugen sich am Dienstagmorgen die anderen deutschen deutschen Aktienindizes: Der MDax der mittelgroßen börsennotierten Unternehmen gewann 0,21 Prozent auf 25 265,25 Punkte und der Technologiewerte-Index TecDax stieg um 0,06 Prozent auf 2479,60 Zähler. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es indes um 0,17 Prozent auf 3362,48 Punkte nach unten./gl/das

Titel aus dieser Meldung

Dax
-2,10%
Euro Stoxx 50
-1,43%
TecDax
-3,63%
MDax
-1,38%
Home | Impressum | Kontakt